Montag, 22 April 2019 09:52

HSG I: Talentierter Linkshänder schließt sich HSG I an

Die Vorbereitungen auf die kommende Saison laufen bei der HSG Lollar/Ruttershausen auf Hochtouren und mit Niklas Wenzel kann der erste Neuzugang für die Spielzeit 2019/2020 öffentlich gemacht werden. „Wir freuen uns sehr, dass sich Niklas uns ab kommender Runde anschließt und sind uns sicher, dass uns seine Qualitäten weiterbringen werden“, so ein erfreuter HSG-Trainer Sören Asboe.
Mit seinen 19 Jahren wird sich Niklas Wenzel in die Riege der „Jungspunde“ einreihen, jedoch konnte er schon auf hohem Niveau bei der HSG Pohlheim Erfahrungen sammeln. Als Linkshänder ist der Bauingenieur-Student im rechten Rückraum heimisch und wird sich demnach mit Christian Ziehm diese Position teilen. Wie es zu dem Wechsel kam, verriet Wenzel uns: „Vorweg hatte ich ein gutes Gespräch mit Thorsten Ferber und Sören Asboe. Ich konnte mir einen Einblick verschaffen und habe festgestellt, dass die Vereinsphilosophie mir gefällt. Außerdem denke ich, dass der Schritt in die Landesliga der beste Weg für mich persönlich ist, um mich weiterzuentwickeln.“ Die Entwicklung des Rückraumtalents begann bei der HSG Münzenberg/Gambach, setzte sich beim TV Hüttenberg fort und schreitet momentan bei der HSG Pohlheim voran. Ab nächstem Jahr streift Niklas dann die grün-weißen Farben der HSG Lollar/Ruttershausen über und hat klare Ziele vor Augen: „Ich möchte mich individuell weiterentwickeln und hoffe, dass ich der HSG mit viel Spielzeit in der kommenden Saison weiterhelfen kann.“ Sein neuer Trainer Sören Asboe weiß die Qualitäten vom SG Flensburg-Handewitt-Fan gut einzuschätzen: „Seine Stärken liegen im Eins-gegen-Eins-Verhalten und im Tempospiel nach vorne. Natürlich sind wir mit Ziehmi stark besetzt im rechten Rückraum, jedoch zeigt uns diese Runde, dass eine Saison sehr lang ist. Ein breiter Kader ist immer von Vorteil, was wir momentan gegensätzlich zu spüren bekommen. Des Weiteren passt Niklas sehr gut zu unserem neuen Weg, den wir schon vor dieser Saison eingeschlagen sind mit jungen Akteuren wie Julian Brücher, Lorenz Lindenthal, Marlon los Santos oder Daniel Schlapp. Niklas wird die Zeit und die Möglichkeit erhalten, in ruhiger Atmosphäre den nächsten Schritt nach vorne machen zu können, worauf ich mich schon sehr freue.“ Mit dem Wechsel des passionierten Mountainbikers und Skifahrers wird die HSG l kommende Runde eine der wenigen Mannschaften in der Landesliga Mitte sein, die zwei Linkshänder im rechten Rückraum aufweisen kann. Das bring dem Trainerteam Asboe/Pape/Sack weitere spielerische Optionen mit. Wenn diese in der anstehenden Saison gut genutzt werden, könnte dann auch das anvisierte Ziel vom 1.90 Meter großen Linkshänder eventuell realisiert werden: „Als Teamziel wünsche/erhoffe ich mir, dass wir im oberen Tabellenfeld mitspielen.“ Es sei ihm und der HSG l nur zu gönnen, wenn am Ende der Spielzeit ein solcher Platz zu Buche steht und bis dahin freut sich die HSG Lollar/Ruttershausen sehr auf ihren Neuzugang Niklas Wenzel.
Gelesen 268 mal

Heimspiele

Tabellen

HSG Lollar/Ruttershausen I
Landesliga Mitte
HSG Lollar/Rutterhausen II
Bezirksliga B
HSG B-Jugend
Bezirksliga A-Süd
HSG C-Jugend
Bezirksliga A-Nord
HSG D-Jugend I
Bezirksliga A-Nord
HSG D-Jugend II
Bezirksliga A-Süd
HSG E-Jugend
Bezirksliga B-Nord

Danke